Spannende Kochpartys mit Freunden

Party RezepteFreunde einladen und in geselliger Runde zusammen ein Menü kochen ist ein besondere Idee, die den Teilnehmern viel Inspiration bringt und ein starkes Gemeinschaftsgefühl erzeugt. Man geht mit Lebensmittel um und lernt voneinander, jeder kann profitieren und man lernt sich vielleicht noch besser kennen. Es gibt wunderbare Ideen entweder das Essen vorher in der Küche zu kochen oder die Speisen direkt auf dem Tisch zu zubereiten.

Das klassische Schweizer Käse Fondue solch eine Möglichkeit, dass alle am Tisch Platz nehmen können und gleichzeitig, das Essen zubereitet wird. Aber diese Variante ist auch recht einfach, denn man muss vielleicht nur noch einen Salat zubereiten und den Käse vorher erhitzen und dann auf dem Rechaud auf dem Tisch servieren.

Schöner und interessanter ist es, sich interessante Rezepte zu suchen und diese dann gemeinsam in der Küche zu kochen. Rezepte aus der vegetarischen Küche sind sehr faszinierend, da man auch mit sehr viel Aufwand kochen muss. Dazu sollte man sich ein entsprechendes Kochbuch besorgen, die Zutaten einkaufen, natürlich gemessen an der Gästezahl und dann gemeinsam experimentieren.

Dieser aufwändige Umgang mit Lebensmitteln schafft viel Anregung und die Möglichkeit zu kommunizieren. Gerade die vegetarische Küche hält viele Rezepte bereit, die sehr spannend sind. Auberginen als Rouladen gebraten, dazu muss man die Auberginen vorbereiten und die Füllung besteht aus gehackten grünen und schwarzen Oliven.

Wer es aber traditionell liebt sollte sich interessante Rezepte suchen die vielleicht mit Fisch zu tun haben. Hier kann man viel lernen und auch viel Spaß haben. Denn wer kocht wirklich allein zu Hause mit so viel Aufwand, gerade in der Gemeinschaft findet man die Initiative viel leichter. Ein komplettes Menü mit Vorsuppe, Hauptgang und Nachtisch erfordert zwar einiges Können, ist aber trotzdem mit viele Gästen schnell gekocht. Der gemeinsame Verzehr ergibt dann die Gemütlichkeit und es gibt viel zu reden, wie gut man dies hin bekommen hat.

Natürlich kann man auch die Idee verfolgen, mit einem Tisch-Raclette gemeinsam Speisen zu zubereiten. Das Raclette wird in der Mitte des Tisches platziert und die Zutaten die man benötigt in Schüsseln roh serviert. Das ist ähnlich wie beim Fondue, die Zubereitung dauert seine Zeit und man wird viel Geselligkeit und Spaß erleben. Dazu die richtigen Weine und natürlich andere Getränke, das sorgt für die nötige Stimmung.

Das eben erwähnte Fondue ist natürlich genau wie das Tisch-Raclette eine sehr schöne Art Gäste zu bewirten und gemeinsam das Erlebnis der Zubereitung zu spüren. Jeder hat dann die Möglichkeit seine Fleischsorten im Rechaud zu garen und die Zutaten zu genießen. Dazu werden bekannterweise viele schöne Saucen extra zubereitet oder eben gekaufte Saucen serviert.

Man kann auch eine Kochparty mit Kuchen gestalten und einmal nachmittags schon einladen. Man backt seinen Kuchen für die Kaffeetafel selbst. Ein leckerer Käsekuchen, eine Apfelkuchen oder einmal selbst warmen Apfelstrudel selbst gebacken, das ist ein zündende Idee für eine Kochparty. Pralinen selbst machen BuchHierbei hat bestimmt auch viel Spaß, denn viele Freunde haben vielleicht noch nie selbst gebacken. Viele Dinge eignen sich um bei einem solchen Treffen zubereitet zu werden.

Eine Pralinenparty ist im weiteren Sinne auch solche eine Kochparty, die Patisserie ist ein Spezialgebiet, aber auch hier kann einschlägige Literatur zum Kochen und zubereiten helfen. Wichtig ist bei dieser Idee seine Freunde zu Tisch zu bitten und das gemeinsame erarbeiten des eigenen Essen und des anschließenden Genuss bestimmt ein sehr anregender gesellschaftlicher Anlass.