WokPfannen Test – Welcher für Ceran, Induktion & Gasherd

Silit Wuhan Wokpfanne Induktion 28 cm, Wok Edelstahl beschichtet, backofenfest

Silit Wuhan Wokpfanne Induktion 28 cm, Wok Edelstahl beschichtet (bei Amazon ansehen)

Curry-Hühnchen, Nasi Goreng, Wan Tan: Asiatische Gerichte sind aus deutschen Küchen nicht mehr wegzudenken. Die Wenigsten jedoch greifen zur Zubereitung der Köstlichkeiten zu einem klassischen Wok, denn dieser kann nur in Kombination mit einem Gasherd genutzt werden. Einfallsreiche Menschen haben daher die Wokpfanne erfunden. Der abgeflachte Boden sorgt dafür das die Wok-Pfanne auch auf Herdplatten und Kochfeldern verwendet werden kann.

 

Wokpfanne – was ist das eigentlich?

Craft Wok Traditioneller handgehämmerter Wok aus Karbonstahl mit Griff aus Holz

Craft Wok Traditioneller handgehämmerter Wok aus Karbonstahl mit Griff aus Holz (bei Amazon ansehen)

Ein richtiger Wok hat die Form einer Halbkugel (siehe Bild) und verfügt im Gegensatz zu europäischen Pfannen über einen runden Boden. Dieser findet auf einem Elektro- oder Induktionsherd keinen richtigen Stand, sodass er ausschließlich von Besitzern eines Gasherds benutzt werden kann. Die Wokpfanne ist ein Kompromiss zwischen herkömmlicher Pfanne und Wok: Dank des abgeflachten Bodens kann sie wie eine normale Bratpfanne genutzt werden.

Wer jedoch über ein Gasherd verfügt kann sich ab ca. 14 Euro einen original China-Wok kaufen statt den meist teureren Europäischen Varianten. Die original Asiatischen Woks sind meist auch dünner als in Deutschland üblich. Hitze wird dadurch sehr schnell übertragen, der Wok kühlt dafür nach dem Kochen auch schneller wieder ab. => China-Woks für Gasherde (bei Amazon ansehen)

 

Vorteile der Wok-Pfanne

Der Boden der Wokpfanne wird – wie bei einem richtigen Wok – sehr heiß, während die Seiten eher kühl bleiben. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Temperatur der einzelnen Speisen kann mittels Rühren und Hin- und Herschieben beeinflusst werden. Zutaten, die viel Hitze benötigen, werden in die Wokmitte geschoben – alles andere verbleibt im Randbereich. Während typisch asiatische Gerichte in einer konventionellen Pfanne schnell verwässern oder anbrennen, werden die Zutaten in einer Wokpfanne gleichmäßig und zügig gegart.

Qualitätsmerkmale: auf das Material kommt es an

osoltus Gusseisen Wok-Set mit Zubehör & Glas-Deckel

osoltus Gusseisen Wok-Set mit Zubehör & Glas-Deckel (bei Amazon ansehen)

Der Handel bietet Wokpfannen aus Edelstahl, Gusseisen sowie Aluguss mit Antihaftbeschichtung an. Dicke Edelstahl-Wokpfannen haben den Nachteil, dass sie die Hitze nur langsam und gleichmäßig weiterleiten und so die Vorteile des Woks wieder zunichte machen.

In einer Wokpfanne aus Gusseisen hingegen werden die am Boden liegenden Speisen sehr schnell sehr heiß, während die Hitze an den Seiten etwas langsamer weitergeleitet wird – und genau so soll es schließlich sein. Auch eine Wokpfanne mit hochwertirhger Antihaftbeschichtung bietet zahlreiche Vorteile, denn die Zutaten brennen nicht an und auch das Spülen wird erheblich erleichtert. => Gusseisen Wok-Pfannen (bei Amazon ansehen)

 

Wok-Pfannen Testsieger & Empfehlungen

Tefal E89704 Jamie Oliver Wokpfanne Induktion 28cm

Tefal E89704 Jamie Oliver Wokpfanne Induktion 28cm (bei Amazon ansehen)

Wer authentisch asiatisch kochen möchte wird sich einen richtigen Wok besorgen und eventuell noch einen kleinen Gaskocher. Das kann fast günstiger sein als eine hochwertige Wok-Pfanne zu kaufen.

Ich wüde jedoch eine Wok-Pfanne aus Eisen bevorzugen. Wenn man sich jedoch mal nach Kunden-Testbereichten umschaut ist zu sehen, dass die Meisten eine Moderne-Wokpfanne mit Antihaftbeschichtung bevorzugen.

Die Silit Wokpfanne Wuhan z.B. kann nach 327 Kundenbewertungen einen Durchschnitt von 4,5 Sternen aufweisen. Sie verfügt über eine neuartige Keramik-Beschichtung und sieht auch sehr schick aus. In den wenigen negativen Bewertungen ist jedoch zu lesen, dass die Antihaftbeschichtung nicht lange hält und nach wenigen Monaten unbrauchbar ist. Vielleicht liegt das an falscher Verwendung aber man sollte sich im klaren sein das auch die beste High Tech Beschichtung früher oder später versagen kann.

Die Tefal Delicia Pro Wok-Pfanne kann auch viele gute Kundenbewertungen . Sie hat einen Durchmesser von 28 Zentimetern und besteht aus extrahartem Leichtmetall. Die Antihaftbeschichtung ermöglicht es, Speisen mit sehr wenig oder sogar ganz ohne Fett zuzubereiten, ohne dass etwas haften bleibt. Darüber hinaus überzeugt die Wokpfanne durch eine sehr gute Planstabilität und eine zügige Hitzeverteilung. Der ergonomische Griff besteht aus Kunststoff und ist backofenfest (bis zu 180 Grad). In negativen Bewertungen ist jedoch zu lesen, dass die Antihaftbeschichtung sehr anfällig ist. Zu hohe Temperaturen und Säuren (z.B. von Tomatensoße oder anderen) können die umstrittene PTFE-Beschichtung beschädigen und unbrauchbar machen.=> WokPfannen (aktuelle Angebote bei Amazon)

Wok Fazit

Wokpfannen mit Antihaftbeschichtungen zeigen in Langzeit-Kunden-Tests öfters Probleme, mit Eisenpfannen gibt es solche Probleme nicht. Außerdem verfügen original Woks auch über keine Antihaftbeschichtung. Deshalb mein Tipp: Entweder original China-Wok kaufen oder Eisen-Wok-Pfanne.